Pädagogisches Konzept

Leitbild der Eisenhart-Schule

Eine umfassende Grundschulausbildung zu ermöglichen, die bei Kindern die Motivation zum lebenslangen Lernen weckt und ihnen Chancengleichheit bietet, ist unser Ziel.

Unsere Schule ist ein Lebensort, an dem alle Verantwortung übernehmen und sich gegenseitig mit Achtung und Toleranz begegnen.

Wichtig ist uns neben der Vermittlung von Bildung und Handlungskompetenz ein vertrauensvoller und wertschätzender Umgang miteinander.

Wir möchten erreichen, jedes Kind entsprechend seinen Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen zu fördern und zu fordern.

Unsere Schüler und Schülerinnen eignen sich im Prozess des Lernens Kulturtechniken sowie Grund- und Fachwissen an.

Unterricht heißt für alle Beteiligten, diesen als wichtigste Aufgabe zu begreifen. Eine freudige, entspannte Lernatmosphäre unterstützt die Befähigung der Kinder zum aktiven, kreativen und zunehmend selbstgesteuerten Handeln.

Die Eisenhart-Schule pflegt, fördert und erweitert traditionell die Zusammenarbeit mit verschiedenen außerschulischen Trägern und Einrichtungen.

Transparenz und Offenheit prägen die Zusammenarbeit mit den Kindern, Eltern, Kooperationspartnern und im Team der Lehrer und Lehrerinnen.