Englischolympiade

Am 29. Juni war die Eisenhart-Schule nach langer Zeit wieder einmal Gastgeber für eine Englischolympiade von 5 Potsdamer Schulen. Neben unserer Schule schickten die Max-Dortu-Schule, die Gerhart-Hauptmann-Schule, die Zeppelin-Grundschule und die Ludwig-Renn- Grundschule jeweils 4 Teilnehmer der 6. Klassen ins Rennen.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in 4 verschiedenen Disziplinen miteinander messen. Sie mussten zu einem englischen Lesetext Aufgaben beantworten, einen Hörtext in der Fremdsprache verstehen, einen englischen Brief schreiben und zum Schluss sich mit einem Partner vor einer Jury zu einem vorgegebenen Thema unterhalten.

Alle strengten sich natürlich mächtig an, wollte doch jede Schule Gromit, unser „Wandermaskottchen“, als Siegermannschaft nach Hause mitbringen. Gromit ist ja schon eine Weile an der Eisenhart-Schule zu Hause, und so hatten besonders unsere Teilnehmer, Hanna, Nina, Lena und Jannes, die schwere Rolle des Titelverteidigers.

EOMaskotchen.jpg


Die Jury, die aus den Lehrern der 5 Schulen bestand, beriet sich sehr fair miteinander und vergab für jeden Teilnehmer in allen Bereichen ihre Punkte. Am Ende saßen alle wieder in der Aula und erwarteten mit Spannung die
Siegerehrung.
Ein großes Jubelgeschrei brach aus, als Frau Wischer in der Einzelwertung auf den ersten drei Plätzen drei Teilnehmer der Eisenhart-Schule verkündete, auf Platz 3 Lena, auf Platz 2 Nina und auf Platz 1 Hanna! Sogar der 4. Platz ging mit knappem Abstand zum 3. Platz an Jannes aus unserer Schule.In der Gesamtwertung siegte somit wieder die Eisenhart-Schule, gefolgt von der Gerhart-Hauptmann-Schule und der Zeppelin- Grundschule. Auch Gromit wanderte wieder in die Vitrine zu den anderen Pokalen und wird vielleicht im nächsten Jahr an einer anderen Grundschule wieder zur Englischolympiade auf den neuen Gewinner warten.
Für einen reibungslosen Ablauf sorgten unsere fleißigen Helfer aus den 6. Klassen und natürlich die Lehrer der 5 Schulen. Dafür vielen Dank!

Ein Dankeschön auch an den Förderverein und unsere Essensfirma BlauArt, die für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt haben.

Simone Wischer
Englischlehrerin

Drucken E-Mail